hefter_b

Das Format der Publikation zur Ausstellung verweist auf den kollektiven, offenen Prozess des Nachdenkens über die Zukunft und das Museum als Ort der Utopie. Die Publikation wird ständig mit neuen Inhalten erweitert, die während der Ausstellungsdauer entstehen werden. Jedes Exemplar ist eine individuelle Zusammenstellung ausgewählter Essays, von den Kurator*innen verfassten Texten, Protokollen des Public Program, Dokumentationen der Interventionen im öffentlichen Raum und Ausstellungsansichten. Zur Finissage am 29. Oktober ist die Sammlung, samt aller Ergebnisse der Veranstaltungen und dem Manifest der Archäutopie, vollständig.


Umschlag_web

FU_Kern_pink-1

FU_Kern_pink-2